raumforschung.de

 

Markus Bader
Dipl. Arch.

 

Arbeiten & Projekte | works & projects

URBANE STRATEGIEN & PARTIZIPATION | urban strategies & participation

ARCHITEKTUR | architecture

KUNST | art

 

Ideenwerkstatt Tempelhof; Gestaltung und Durchführung eines integrierten Stadtortentwicklungsprozesses mit aktivierenden Nutzungen auf dem Areal des Berliner Flughafen Tempelhof; in Kooperation mit Prof. M.Braum u. Partner & Studio UC - Klaus Overmeyer, im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung, 2007/08

Stadtpark Dessau, ExWost Modellprojekt zur Neugestaltung des Satdtpark Dessau mit Beteiligung der Anwohner

Zwischennutzung als Motor für Stadtentwicklung großer Innerstädtischer Areale; Kooperatives Gutachterverfahren für den Flughafen Tempelhof, Berlin, 2006/07

Ideen für die Mitte; Gutachterverfahren mit Anwohnerbeteiligung zur Neugestaltung der Stadtteilmitte von Lübeck-Buntekuh, 2006/07

Ideenmarkt; Vertiefung des Kolorado-Konzeptes am Beispiel eines Wohnkomplexes, Halle/Saale 2004

Kolorado Neustadt; Perspektiven für Halle-Neustadt, Kooperative Entwicklungsstrategie, Gutachten zur Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzepts, 2001-05


Op-Art, Ausstellungsarchitektur, Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2006/07

Spindel; temporärer Ausstellungsraum und Cafe für die IBA See, Guben 2006

Gasthof Bergkristall; temporäres Hotel in ‚der Berg‘, Palast der Republik, (mit Studenten der TU Berlin und BTU Cottbus) Berlin 2005

Ecolympics Leipzig 2012; städtebaulicher Wettbewerb für ein nachhaltiges olympisches Dorf, Teil der deutschen Olympiabewerbung, 2004

städtebaulicher ideenwettbewerb ‚living crossing‘, vitoria-gasteiz, spanien, europan 7, 2003

Moritzplatzprojekt; 3 Szenarien für den öffentlichen Raum, Linie8 Wettbewerb, Berlin 1999

white spots; Intervention im Stadtraum; Ortstermine 06, München 2006

Kulturzone 06; intreraktive Raumskulptur aus 33 beweglichen Objekten, Frankfurt am Main, 2006

DolmuschXpress; angewandte Stadtforschung, temporäres Verkehrssystem für Berlin Kreuzberg (mit peanutz Architekten und HAU) 2006

Modell Kreuzberg; Performance; Modellbau aus Sperrmüll - Möbeln, Hebbel am Ufer, 2006

       

kontakt | contact

studio
raumlabor-berlin
am flutgraben 3
12435 berlin
germany


T +49 30 275 80882
F +49 30 247 63 19
mb // at // raumlabor-berlin // dot // de

Ausbildung | education

1989 - 1992 Studium der Architektur an der Technischen Universität Berlin

1993 Student an der HdK Berlin

1993 - 1996 Pre-Diploma und Diploma in Architecture an der Bartlett School of Architecture, University College London

DAAD Auslandsstipendium / Scholarship

 

Lebenslauf | curriculum vitae

deutschen Lebenslauf hier herunterladen
download english CV here

       

Lehre | teaching

wissenschaftlicher Mitarbeiter an der BTU Cottbus, Lehrstuhl: Entwerfen, Bauen im Bestand, Prof Inken Baller, Lehre in Entwurf und Baukonstruktion im Grund- und Hauptstudium, Schwerpunkt: relationale Architekturen und urbane Interventionen; Öffentliche Räume und schrumpfende Städte 1998 - 2004

kooperatives Studienprojekt ,Performative Architektur // reloading Kreuzberg‘, interdisziplinäres Studienprojekt mit Lehrenden und Studierenden der Architektur (TU Berlin), der europäischen Ethnologie (HU Berlin) und der Kulturreflexion (Witten Herdecke), Berlin 2006
Lehrauftrag, Staatliche Akademie der bildenden Künste / Fachgruppe Architektur / Intervention im öffentlichen Raum, SoSe 2007

Lehrauftrag, BTU Cottbus, temporäre Ausstellungsarchitekturen, WiSe 2006/07

Lehrauftrag, Staatliche Akademie der Künste, Stuttgart; Re-Imanining the City, Berlin Heidestraße, SoSe 2007

Workshops
'Ambulatorium Heimstadt', Workshop zur Erzählung der Neustadt, Halle-Neustadt, im Rahmen der Internationalen Sommerschule, Halle 2005
,Gasthof Bergkristall‘: 2 wöchiger Design-and-Build Workshop für ein temopräres Hotel im Rahmen von Volkspalast der Berg, Palast der Republik, Berlin 2005

Publikationen | publications

Halle-Neustadt-Führer | Markus Bader, Daniel Hermann Hg., Mitteldeutscher Verlag, Halle an der Saale 2006

,Kolorado Neustadt - Aktive Diversifizierung und situative Praxis im Stadtumbau‘ in Informantionen zu Raumentwicklung - Stadtumbau in Großsiedlungen #3/4, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin 2006

Werkzeuge und Szenarien der Diversifizierung, in ‚Hier entsteht‘, Hg. Fetzer, Heyden, Berlin 2004

Arbeit in Netzwerkstrukturen, ein e-mail Interview, arch+ #166/167, Berlin 2003

Projektveröffentlichungen | project publications

Kolorado Neustadt und Hotel Neustadt in ,Statusbericht Stadtumbau Ost - Stand und Perspektiven’, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin 2006

Gasthof Bergkristall in Volkspalast - zwischen Aktivismus und Kunst, Amelie Deuflhard Hg. Theater der Zeit, Berlin 2006

Kolorado Neustadt in ‚Miljonprogrammet baklänges‘ von Anders Aohansson, arkitektur #2, Stockholm, Schweden 2005

livestadtumbau in ,Rethinking: Space Time Architecture’, Staatliche Museen Berlin, BDA, Landesverband Berlin 2001

Moritzplatzprojekt in "Berlin - Stadt ohne Form‘, Hg. Oswalt, Berlin 2000

Ausstellungen | exhibitions

raumlaborwelt in 'Convertible City‘, 10. Biennale di Architettura, Venedig 2006

Gasthof Bergkristall in ‚Emerging Identities East‘, Deutsches Architektur Zentrum, Berlin 2005

Extrahaus in ,find the gap‘, Galerie Aedes, Berlin 2005

Stadtfresser in ,Industriestadtfuturismus‘, Kunstverein Wolfsburg 2005

Türbauten in "Deutschlandschaft", 9. Biennale di Architettura, Venedig 2004

Moritzplatzprojekt in ‚Glück-Stadt-Raum‘, Akademie der Künste, Berlin, 2003

Gocji (BTU Cottbus) in ,Transformers‘, Urban Drift, Berlin 2003

Innenstadtwaldwohnen in ,Projektionen‘, Museum Folkwang, Essen, 2001

Innenstadtwaldwohnen in 'Children of Berlin‘, PS1, New York, 2000

 

Konferenzbeiträge | conference contributions

Tanz - Raum - Künstlerhäuser, Symposium zu Künstlerresidenzen, Vortrag "resident evil", Akademie Schloß Solitude, Stuttgart 2007
Szene1, Konferenz des Masterstudiengangs für Szenografie, FH Dortmund 2006
Staden som Krymper, schrumpfende Städte, Stockholm, Schweden 2005
OFF-Architektur, organisiert von arch+, Nürnberg 2003

Vorträge | lectures

TU Berlin, Bauhausuniversität Weimar, Hebbel Theater am Ufer Berlin, UdK Berlin, HTWK Leipzig, Freihaus Münster, TU Dortmund, TU Karlsruhe, TU Dresden, Uni Kassel, BTU Cottbus, TH Darmstadt, Architektenkammer Gran Canaria

       
Kooperationspartner | cooperating partners

HAU / Hebbel Theater am Ufer / Berlin
Klaus Overmeyer / Studio UC / Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung
Peanutz Architekten, Berlin
Club Real, Berlin
Daniel Hermann / Kulturblock e.V. / Halle a.d. Saale
Kleyer-Koblitz / Architekten / Berlin
Martin Kaltwasser / Künstler / Berlin
Doris Dzirsk / Bühnenbildnerin / Berlin
Büro Blickpunkt, Berlin
Jakub Szreder, Krakau
Dr. Peter Arlt, Linz
Tancredi Capatti, Landschaftsarchitekt, Berlin
Anna Viader, Landschaftsarchitektin, Berlin

Auftraggeber | clients

Stadt Halle / Stadtplanungsamt
Hansestadt Lübeck / Stadtplanungsam
t
Swarovski Contemporary Art Project
Land Berlin / Senatsverwaltung für Hauptstadtfragen
Stadt Dessau / Stadtplanungsamt
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Messe Frankfurt
Stadt München / Kulturreferat

Anerkennungen | rewards

Kolorado Neustadt ist 'best practice‘ Projekt der Initiative Baukultur, 2005

Hans Schäfers Preis - Auszeichung, Kolorado Neustadt, 2004

 
       
       
       
       
       

impressum